Asbestentsorgung

Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb verfügen wir über die notwendigen Genehmigungen, um Asbestabfälle auf unserem Lager anzunehmen, zwischenzulagern und zu transportieren. Allerdings sind hier nachfolgende Dinge zu beachten:

  1. Die Asbestabfälle sind in sogenannten Big-Bags zu verpacken.

  2. Die Big-Bags sind fachgerecht zu verschließen und dürfen nicht beschädigt werden.
    Beschädigte oder nicht korrekt verschlossene Big-Bags werden nicht angenommen!

  3. Die Big-Bags müssen so angeliefert werden, dass diese durch einen Gabelstapler abgeladen werden können. Hierbei ist zu beachten, dass die Anschlagschlaufen frei zugänglich sind und die Big-Bags beim Entladen an scharfen Kanten Ihres Fahrzeuges oder Anhängers nicht aufgerissen werden können.

  4. Die zulässigen Gesamtgewichte pro Big-Bag sind einzuhalten!

 

Auf Wunsch können Sie die Big-Bags bei uns erwerben. Zwei Formate sind ständig verfügbar.

 

                         Big-Bag Asbest                                                                        Platten-Big-Bag-Asbest

                   0,90m x 0,90m x 0,90m                                                                         2,60m x 1,25m x 0,30m

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte beachten Sie, dass Ihre Plattenbags richtig verpackt werden.

Asbestplatten dürfen in Plattenbags niemals als Türme gestapelt werden. Dadurch hat der Sack keine Stabilität und kann nicht angehoben werden. Nachstehend sind einige Bilder abgebildet, wie Sie Ihren Platten-Big-Bag auf gar keinen Fall füllen sollten.

Asbestbestplatten müssen immer im Versatz in die Plattenbags gelegt werden. Nachstehend sehen Sie, wie Sie Ihre Plattenbags richtig verpacken!

Bei Fragen sind wir selbstverständlich gern für Sie erreichbar!

 

BITTE BEACHTEN SIE FOLGENDE HINWEISE!

 

Eingeatmete Asbestfasern können Asbestose verursachen und sind krebserregend. Für gesundheitliche Auswirkungen ist die Aufnahme der Asbestfasern aus der Luft durch Einatmen entscheidend.

 

Sollten Sie einen Rückbau von Asbeststoffen planen, empfehlen wir die Beauftragung von qualifizierten Rückbauunternehmen. Gern stellen wir für Sie den Kontakt her.